Mensch und Maschine wachsen zusammen

Die bionische Revolution

Die Apparate sehen aus, als kämen sie aus den Filmen RoboCop oder Terminator. Doch die bionische Technik ist Realität und soll etwa einen fehlenden Unterarm ersetzen, fast Blinden das Lesen ermöglichen oder Querschnittsgelähmten beim Gehen helfen.
Mensch und Maschine wachsen mit Hilfe der Technik zusammen, die es ermöglichen soll, Behinderungen zu kompensieren oder deren Folgen zumindest abzumildern. Ein sogenanntes Roboter-Exoskelett kann zum Beispiel Querschnittsgelähmten beim Gehen unterstützen. SPIEGEL TV-Autorin Kathrin Sänger berichtet über Science-Fiction in der Medizin.
Wissenschaft
|
SPIEGEL TV Magazin
|
12 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?