Verschwunden, gesunken, vermisst.

Wracksuche in der Ostsee

Der alte Kutter MS "Potsdam" wird östlich von Rügen vermisst. Über Nacht ist er verschwunden und nun gesunken. Für die Wasserschutzpolizei ein Rätsel, denn noch ein Tag zuvor hing er im Schlepptau. Handelt es sich um ein Unglück - oder ist er absichtlich versenkt worden um ihn billig zu entsorgen? Eine NDR-Reportage von Michael Nieberg.
2.500 bekannte Wracks liegen auf dem Grund von Nord- und Ostsee in Deutschland. Es sind gesunkene Schiffe, abgestürzte Flugzeuge oder einfache Container. Jedes Jahr kommen neue hinzu, und immer wieder werden bislang unbekannte Wracks entdeckt. Für die Schifffahrt stellen sie alle zunächst ein Hindernis dar.
Panorama
|
28 Min.
|
NDR

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?