Intrigen eines Landeschefs

Grabenkämpfe in der AfD Niedersachsen

Die AfD ist knapp in den niedersächsischen Landtag eingezogen. Dabei sind die Rechtspopulisten im Wahlkampf vor allem durch Querelen und Zwietracht aufgefallen.
Landeschef Armin Paul Hampel hat es sich mit einigen seiner Parteikollegen verscherzt. Zumindest beschreiben sie ihn als rücksichtslosen Einzelgänger, der vor allem ein Ziel hat: Berlin. Ein Beitrag von Andreas Dieste und Carolin Schiemann.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?