Wer ist diese Leiche?

Wenn Tote ein Gesicht bekommen

Ein mysteriöser Fall beschäftigt die Ermittler in Dessau seit mehr als drei Jahren: Ein Mann wurde in einer Metallkiste in der Elbe gefunden. Wer er ist und wie er starb, müssen die Polizisten herausfinden, denn Mord verjährt nie. Am Beispiel dieses Falles und weiterer Leichenfunde zeigt diese Dokumentation wie Kriminalforensiker arbeiten.
Die Todesdatei des Bundeskriminalamts umfasst mehr als 3000 namenlose Leichen. Ein Teil von ihnen wurde Opfer tödlicher Verbrechen. Doch eine Mördersuche gestaltet sich schwierig, wenn niemand weiß, wer das Opfer ist. SPIEGEL TV Wissen über die akribische Aufgabe der Mordermittler und Wissenschaftler, den Toten wieder einen Namen zu geben. Ein Film von Daniel Hartung.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?